FSV Reimlingen e.V.
Offizielle Homepage

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries, 3.ST

JFG Wörnitz-Kicker   SG Reimlingen-D.
JFG Wörnitz-Kicker 1 : 4 SG Reimlingen-D.
(0 : 2)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries   ::   3.ST   ::   27.09.2019 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lars Bibl, Christoph Götz, Samuel Schmid

Assists

3x Tobias Matusche

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (7.min) - Samuel Schmid
0:2 (14.min) - Christoph Götz (Tobias Matusche)
0:3 (42.min) - Lars Bibl (Tobias Matusche)
0:4 (49.min) - Lars Bibl (Tobias Matusche)
1:4 (59.min) - JFG Wörnitz-Kicker

Gerüstet für die Spiele gegen die Top-Favoriten

Auch im dritten Punktspiel konnten wir uns schadlos halten und besiegten die JFG Wörnitz-Kicker sicher mit 4:1. Christoph Götz und Lars Bibl gelangen jeweils ihre ersten Saisontore.

Wir nahmen den Schwung von unserer guten Leistung gegen die JFG Jura Norschwaben mit und setzten uns sofort am Strafraum der Gastgeber fest. Schon nach fünf Minuten hätte unsere Führung fallen können, denn nach einem schönen Angriff über Christoph Götz und Tobias Matusche scheiterte Spielführer Nils Rathgeber an JFG-Torwart Senad Music (5.min). Der Torwart leitete dann aber unsere Führung ein, denn ein verunglückter Abstoß kam genau zu Samuel Schmid, der keine Mühe mehr hatte, das 0:1 zu erzielen (7.min). Nur sieben Minuten später konnten wir unsere Führung ausbauen. Im Anschluss an einen Eckball traf Christoph Götz aus dem Gewühl heraus zum 0:2. In der ersten Halbzeit ließen wir keinen einzigen Torschuss der Hausherren zu; im Gegenteil: Christoph Götz (20.min) und Felix Ott (21.min) verpassten mit schönen Distanzschüssen das Heimtor nur denkbar knapp und Samuel Schmid schoss im Anschluss an einen Eckball einen auf der Linie stehenden Verteidiger an (27.min). Dazwischen lag ein schönes Zusammenspiel zwischen Samuel Schmid und Nils Rathegber, wobei letzterer den Torwart zu einer Parade zwang (23.min).

Nach dem Wechsel verloren wir  - bedingt durch Auswechslungen und Positionswechsel - etwas unsere Linie. So kamen auch die Wörnitz Kicker zu zwei guten Gelegenheiten. Einen Alleingang über das ganze Spielfeld von Martin Ebert, schloss dieser mit einem Schuss neben das Tor ab (32.min) und bei einem Schuss von Toni Reitsam konnte sich auch unser Keeper William Helwig auszeichnen als er den Ball aus dem Winkel fischte (37.min). Zu einem etwas überraschenden Zeitpunkt fiel die Vorentscheidung für uns. Im Anschluss an eine schöne Spielverlagerung spielte Tobias Matusche einen feinen Steilpass auf den pfeilschnellen Lars Bibl, der den Keeper zum dritten Mal überwand (42.min). Dieser schnürte wenig später sogar einen Doppelpack, als er erneut nicht zu halten war und das 0:4 markierte (49.min). Beinahe hätte sein Zwillingsbruder Finn ebenfalls sein erstes Saisontor markiert, doch einmal schoss er aus bester Position daneben (54.min) und einmal hatte er Pech, dass sich sein schöner Schuss noch am Tor vorbei drehte (56.min). Dazwischen versäumten zwei weitere Spieler nur knapp ihre ersten Saisontreffer. Der fleißige Nils Rathgeber scheiterte am Aluminium (51.min) und Tobias Matusches Distanzschuß hielt der Keeper prächtig (52.min). Am Ende kamen die Gastgeber dann noch zum Ehrentreffer durch Tom Reitsam.

In der kommenden Woche haben wir gleich zwei Heimspiele - und zwar gegen die Topfavoriten der Liga, nämlich JFG Nordries Marktoffingen und TSV Wemding.


Quelle: Gebi