FSV Reimlingen e. V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries 1, 17.ST (2017/2018)

JFG Nordries   SG Reimlingen-D.
JFG Nordries 3 : 1 SG Reimlingen-D.
(1 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries 1   ::   17.ST   ::   11.05.2018 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Stumpf

Assists

Valentin Schlander

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (18.min) - JFG Nordries
2:0 (31.min) - JFG Nordries
2:1 (32.min) - Daniel Stumpf (Valentin Schlander)
3:1 (56.min) - JFG Nordries

Niederlage trotz ordentlicher Leistung

Gegen den Tabellenvierten JFG Nordries Marktoffingen mussten wir eine weitere Niederlage einstecken. Immerhin, die Jungs boten eine ordentliche Leistung und waren zu jeder Zeit der Partie gleichwertig. Am Ende blieben die Punkte aber im Nordries.

Bereits nach kaum mehr als einer Zeigerumdrehung mussten wir kräftig durchatmen als ein Distanzschuß von Timo Kienle nach einem abgewehrten Ball übers Tor flog. Derselbe Spieler scheiterte zudem mit einem Freistoß an unserem Aushilfstorwart Dominik Schreiber (4.min). Auch ein Schuss von Marktoffingens torgefährlichsten Spieler Felix Kienle ging über unser Tor (6.min). Danach fanden wir aber zusehends besser ins Spiel. Oliver Nogger prüfte nach einem Alleingang erstmals Heimtorwart Lukas Deibler (7.min) während der Keeper bei einem Eckball gerade noch die Fingerspitzen ans Leder brachte und so Florian Diethei an einem möglichen Kopfball-Treffer hinderte (9.min). Auf der Gegenseite musste wiederum unser Torwart einen Schuss von Felix Kienle abwehren (15.min). Danach lag wieder die mögliche Führung für uns in der Luft, doch Jonas Lutzes Hereingabe verpasste Florian Diethei nur um die berühmte Stiefelspitze (17.min).  Etwas überraschend mußten wir im Gegenzug einen absolut vermeidbaren Treffer durch Felix Kienle zum 0:1 hinnehmen. Beinahe wäre uns noch vor dem Seitenwechsel der (durchaus verdiente) Ausgleich gelungen doch Daniel Stumpf scheiterte am gut reagierenden Deibler im JFG-Kasten (25.min).

Unmittelbar nach dem Wechsel lagen wir mit 0:2 zurück als wir in der Vorwärtsbewegung das Leder verloren und Phillip Ziegler ungehindert einköpfen konnten. Wir waren aber sofort zurück im Spiel, denn einen Alleingang von Valentin Schlander veredelte Daniel Stumpf zum 1:2 was auch gleichzeitig sein erster Treffer im ersten Spiel für die D1 bedeutete. Jetzt bekamen wir Oberwasser. Elias Fuchs scheiterte mit einem Freistoß am Keeper (33.min) und Jonas Nowatschek traf nach Zuckerpass von Oiver Nogger mit einem fulminanten Schuss leider nur den Pfosten (38.min). Die Partie blieb spannend. Glück hatten wir als Felix Kienle mit einer gefährlichen Direktabnahme den eigenen Mitspieler traf (39.min) während sich Elias Fuchs und Daniel Stumpf bei einem gefährlichen Konter selbst im Weg standen und ein Abwehrspieler gerade noch klären konnte (42.min). Unsere beste Chance zum Ausgleich hatte Jonas Lutze nach eneregischem Antritt doch er legte das Leder am Torwart, aber auch knapp am Tor vorbei. So fiel im Gegenzug die Entscheidung als einer unserer Innenverteidiger eine Hereingabe ins eigene Tor abfälschte - 1:3. Trotzdem gaben wir uns nicht geschlagen und  sorgten noch einmal für Torgefahr doch der Heimtorwart konnte einen Freistoß von Jonas Lutze abwehren (59.min).

Somit bleiben wir in der Tabelle witerhin auf Rang Neun. Zwar nur einen Platz vor dem ersten Absteiger - immerhin aber mit einem Vorsprung von sieben Punkten.


Quelle: Gebi
Zurück