FSV Reimlingen e. V.

Nur Platz 7 in Bissingen

Thomas Gebele, 12.01.2020

Auch an diesem Wochenende war unsere D-Jugend bei einem Hallenturnier im Einsatz. Wir waren beim TSV Bissingen zum (wie immer) hervorragend organisierten Turnier eingeladen. Am Ende belegten wir von 10 Mannschaften den 7. Platz. Mit etwas Glück wäre sicher mehr für uns drin gewesen.

Im ersten Match gegen die SG Steinheim/Schretzheim (Gruppe DLG) waren wir zunächst überhaupt nicht auf dem Platz und lagen schnell mit 0:3 zurück. Zwei Tore von Tobias Strobel und eines von Christoph Götz sicherten wenigstens noch einen Zähler. Im zweiten Spiel gegen den SV Wörnitzstein (Kreisliga) hielten wir lange Zeit gut mit, gerieten aber gegen Ende der Partie nach zwei Fehlern mit 0:2 in Rückstand. Dem 0:3 konnte Finn Bibl wenigstens noch den Ehrentreffer entgegen setzen. Auch die nächste Partie brachte uns wieder einen Kreisligisten als Gegner, nämlich die SpVgg Altisheim. In einem weitgehend ausgeglichenem Match unterlagen wir mit 0:1 und hatten damit bereits das Halbfinale verpasst. Um wenigstens noch das Spiel um Platz fünf zu erreichen mussten wir gegen die 2. Mannschaft der Gastgeber (FC Donauried - Gruppe DLG)  gewinnen. Wir waren zu Beginn deutlich überlegen und hatten mehrere Chancen in Führung zu gehen ehe der FCD das Match etwas ausgeglichener gestalten konnte . Am Ende hatte wir auch noch Pech, dass Christoph Götz` Schuss von der Lattenunterkante zurück ins Feld sprang. Uns blieb somit nur das Spiel um Platz 7 gegen  die (SG) Mödingen-Bergheim (Kreisklasse DLG). In einem schwachen Spiel tat sich vor beiden Toren fast gar nichts, so dass es nach dem 0:0 ins Neunmeterschießen ging. Hier verwandelten Christoph Götz, Tobias Strobel und Benjamin Karl ihre Versuche während Samuel Ziegler einen Neunmeter halten konnte, so dass wir uns mit dem 3:2 den siebten Platz sichern konnten. 


Quelle:Gebi