FSV Reimlingen e. V.

Deutsch-französisches Fussball-Wochenende

Martin Ott, 21.07.2018

Deutsch-französisches Fussball-Wochenende

Bourgueiller Mädchen bei den Jugendtagen des FSV Reimlingen
 
Zu den Jugendtagen des FSV Reimlingen kamen am letzten Wochenende zwölf Bourgueiller nach Reimlingen; darunter war ein U13-Mädchen-Team des AFB - Avenir Football Bourgueillois.
Die Mädchen der D-Jugend des FSV Reimlingen waren auch zur Begrüßung gekommen; sie kannten die Mannschaft aus Bourgueil bereits durch die gegenseitigen Besuche der Fussballturniere in Bourgueil und Reimlingen; es war toll, dass die deutschen Fussballmädchen ihre französischen Freundinnen bei sich zuhause aufgenommen und mit ihnen während des gesamten Wochenendes viel unternommen haben.
Gemeinsam verbrachten alle den Abend beim Dorffußballturnier am Sportplatz.
 
Am folgenden Tag nahm die Mannschaft aus Bourgueil am Fussballturnier teil; drei Mädchen aus der Reimlinger D-Jugend spielten beim französischen Team mit. Der französische Trainer beobachtete die Spielweise aller teilnehmenden deutschen Mannschaften genau und stellte erstaunt fest, dass sich die Spielsysteme sehr wohl unterscheiden. Die Bourgueiller Mädchen erreichten den fünften Platz, die Reimlinger den zweiten Platz.
 
Der Nachmittag war für einen Besuch Nördlingens vorgesehen. Zuerst stiegen alle auf den Daniel und erlebten einen wunderschönen Blick über das Ries. Auch die Turmkatze Wendelstein hatte es den jungen Damen sehr angetan. Anschließend spritzten sich alle an der neuen Kneippanlage mit viel Wasser gegenseitig voll.
Baden, Schlauchboot fahren, Spanferkel und Pizza essen am Schmähinger Weiher machte am Abend allen sehr viel Spaß.
 
Zum Fussballgolf nach Rehling ging es am Sonntagvormittag; in gemischten Mannschaften musste jeder seinen Fussball auf insgesamt 18 Bahnen an zahlreichen Hindernissen vorbei wie beim richtigen Golf ins Loch bringen.
 
Der Höhepunkt des Wochenendes bestand im Public Viewing des WM-Finales; im Foyer des Rathauses sahen alle zusammen den Sieg der Equipe Tricolore. Die Stimmung war natürlich prächtig bei jedem der vier Tore. Mehrfach wurde die Marseillaise, die französische Nationalhymne, gesungen und auf dem  Balkon des 1. Stocks des Schlosses in Reimlingen spielte ein sieben-köpfiges deutsch-französisches Blasorchester nach dem Finale die Marseillaise, um den Sieg gebührend zu feiern.
 
Fussball-Kicken im Schlosshof und ebenso das typisch französische Boule machte den Mädchen und auch den Reimlinger Gastgebern viel Spaß; natürlich gab es dort auch gutes Essen, Bier und aus Bourgueil mitgebrachten französischen Wein.
 
Die Fussballmädchen vereinbarten, über eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe weiterhin in Kontakt zu bleiben; die französischen Trainer überlegten schon, im nächsten Jahr mit drei Mannschaften, einer Damenmannschaft zum Dorffußballturnier und einer D-Jugend und B-Jugend zu den Jugendturnieren bei den FSV-Jugendtagen zu kommen.

 


Quelle:Susi Rathgeber


Zurück